Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Wie hättet Ihr reagiert?

verfasst von Kurti, Wien, 23.03.2010, 01:55

Kann sehr gut nachvollziehen, was in der vorgegangen ist.

War auch mal in einer ähnlichen Situation. Damals, als meine journalistischen Aktivitäten noch in einer niederösterreichischen Kleinstadt im Umfeld von Wien stattfanden. Bin damals sehr oft als Fotograf für diverseste Kleinstadtveranstaltungen gebucht worden. Viele davon waren auch Kinderveranstaltungen.

Bei vielen dieser Veranstaltungen war auch ein damals neun- beziehungsweise zehnjähriges Mädchen zugegen, das aus einem ziemlich desolaten Elternhaus stammte und von diesem zu solchen Veranstaltungen regelmäßig abgeschoben wurde. Aus irgendwelchen mir nicht bekannten Gründen hatte dieses Mädchen mich zu seinem Spielkameraden auserkoren. Das bedeutete, dass jedesmal, wenn es sich wieder einmal allein in der Stadt herumtrieb, es mich aufforderte, dass ich allen möglichen Unsinn mit ihm mache. So Sachen wie Auf-den-Armen-durch-die-Gegend-herumschleppen, beim Auf-den-Händen-Laufen-Helfen und Ähnliches.

Ich bin darauf eingegangen, weil ich das Mädchen nicht vor den Kopf stoßen wollte. Meine diesbezüglichen Bedenken hätte es rein altersmäßig noch nicht verstanden.

Aber andererseits kann ich dir eines sagen: Jedes Mal, wenn ein Erwachsener vorbeikam, habe ich mir vor Angst bald in die Hose geschissen!!!

Gruß, Kurti

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum