Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Wie hättet Ihr reagiert?

verfasst von der nicht eingeloggte quixote, 23.03.2010, 02:37

Ich hätt´s jetzt auch nicht gewusst, wie reagieren.

In einer Zeit, wo Kinder nicht mehr beim Nikolaus auf´m Schoss sitzen dürfen.
Wo Mädchen beigebracht wird Jungen in die Eier zu treten und das als gut und bisweilen als lustig dargestellt bzw. empfunden wird.

Wo man als Vater sich fragt, bis wohin, bis zu welchem Alter darf ich mein Kind abtrockenen nach dem Bad oder der Dusche ? Ohne das ein sex. *Übergriff daraus gestrickt werden kann ?!

Wo man als Mann beim Auto fahren aufpassen muss, dass man nicht zu intensiv in Richtung Strassenrand schaut, wenn dort Schulkinder laufen.
Wo Mann sich vor vertrockneten Pflaumen rechtfertigen muss, warum man so oder so umgeht mit seinem Kind, so oder so redet, so oder daher abstammt, warum man Mann ist und nicht weiss, dass Mann sich dafür verantworten muss !

Und man stellt irgendwann fest, dass aus der blossen Tatsache, dass man Vater/Mann ist, Vorwürfe gestrickt werden.

Da tat es mir dann (ich mir) leid, ein Kind gezeugt zu haben. Und das Kind vor allem.

I Beg Your Pardon.

Frank

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum