Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Gesterkamps Traum

verfasst von vt, 23.03.2010, 13:55

Gerade Print- und Onlinemedien profitieren von ihren Rezipientinnen - wirtschaftlich. Nicht nur richtet sich ein Großteil aller Medienprodukte an Frauen, sie treffen in den meisten Haushalten auch die Entscheidung darüber, welche Medien genutzt werden.

Mich würden da mal die Buchstaben/Zeilenpreise interessieren....

Übrigens: Gesterkamp schwärmte einst in "gutesleben.de" (buch) u.a. von der digitalen Bohemme. So mit Powerwoman, Powermacs, die auf Rollerblades von Szene-cafe zum Meeting getragen wurden.

Schon damals herrschte Verteilungskrieg in der Medienbranche, aber Gesterkamp träumte lieber vom Leben auf Berliner Dächern, kommunikationsstarken säugenden Großstadtindianerinnen und Daddys die ihren Buisnessplan auf´m Abenteuerspielplatz schreiben, während Tochter das alternative Eigenheim zusammen zimmert.

Die Taz bemerkte letzte Woche, daß Gersterkamp Vision nicht so ganz eingetroffen ist.

Jaja, die Wirtschaftskrise, bla bla bla.....

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum