Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Videobotschaft von Kachelmann

verfasst von der_quixote(R), Absurdistan, 31.07.2010, 13:51

» Einen Tag nach seiner Freilassung:
»
» http://www.stern.de/panorama/joerg-kachelmanns-video-botschaft-der-alptraum-ist-noch-nicht-zu-ende-1588685.html

Kachelmann: "Dieser Albtraum geht weiter"...

Auch für jene welche noch unschuldig im Knast sitzen oder saßen Aufgrund Falschbeschuldigung.

Aber auch für mich und hunderttausende, wenn nicht Millionen von Trennungsvätern, welche traumatisiert durchs Leben steicheln und nicht diese Öffentlichkeit haben.

Falschbeschuldigung auch hier ein probates Mittel der Väterausgrenzung.
Die blosse Andeutug reicht um das wach zu rufen, was latent in der Birne der Menschen eingepflanzt sitzt. "VÄTER SIND TÄTER!"

Wenn mal, dann ganz kurz in lapidaren Medienmeldungen wird man erinnert..Drama, Mord, Selbstmord, Amok...

Die allermeisten freilich zahlen, halten die Fresse und sterben still, manchmal vorzeitig aus Gram darüber, dass diese verrottete Justiz welche Kinder klaut und meuchelt, keine oberste Instanz hat, welche den Justiziaren Amok an der Familie verhindert.

Frank

---
Man(n) sollte (s)eine Frau welche schweigt niemals unterbrechen...

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum