Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Woher kam die Fehlinformation ?

verfasst von sm0469, 12.01.2012, 00:04

» Aber das bewusst gesetzte PS von Herrn Müller liest natürlich niemand.
» Erschütternd wie hier jede Form von Gewalt - bis hin zum Tod eines jungen
» Mannes - gerrechfertigt wird, wenn es nur der "eigenen Sache" dient.

Das ist Quark was Du schreibst. Es gab viele hier die direkt nachfragten worum es eigentlich ging. Quellen gab es kaum:

Hier nochmal der T-Online Bericht im Link

http://nachrichten.t-online.de/angeklagter-erschiesst-staatsanwalt-im-gerichtssaal/id_53084546/index

Auszüge: Der nicht vorbestrafte Mann, der ein Transportunternehmen in Dachau betrieb, war wegen der Beschäftigung Scheinselbstständiger und nicht bezahlter Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von rund 44.000 Euro zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Dementsprechend ist es eigentlich unverständlich warum der Mann sein Leben für eine Strafe auf Bewährung weggeworfen hat. Ich kann mir das nur mit dem seelischen Druck vorstellen dem Er unterworfen war. Meiner Meinung nach muss Er entweder vorher schon unter Depressionen gelitten haben, oder aber es liegt noch irgendwas im Dunkeln was bisher nicht herausgekommen ist.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum