Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Mißbrauchsmöglichkeiten BGE, ich glaube das funktioniert nicht

verfasst von Borat Sagdijev(R), 13.01.2012, 19:55

Das BGE erforderte gegen Mißbrauch einen Aubau einer erheblichen Bürokratie wie die jetzigen Sozialsysteme.

Das BGE rechnet sich nur wenn das Geld was der Staat in DE an seine Bürger verteilt von den Bürgern möglichst in diesem Staat ausgegeben wird.

Sonst setzt ein Wettbewerb um die günstigsten Lebensbedingungen in anderen Staaten und die Bestrebung Anderer an die deutsche Staatsbürgerschaft mit dem BGE verkoppelt zu kommen ein.

Oder das BGE muß individuell kalkuliert werden um Mißbrauch einzudämmen.

Mit 900 EUR im Monat ist man in vielen ärmeren Euroländern der King.
Mit 900 EUR BGE würde ich sofort ab nach Südostasien gehen und die Puppen tanzen lassen.
Selbst mit 250 EUR im Monat kann man dort sehr gut Leben.
Es würden sich wieder deutsche Kolonien bilden.
Zusätzlich würde ich natürlich schwarz arbeiten und das Geld für Hobbies ausgeben.
Das BGE ist ja nicht mehr an einen Arbeitsplatz in DE gekoppelt, gibt es dann Wohn- und Einkaufspflicht in DE?

Das BGE würde das Kapital aus Deutschland ziehen und damit die die noch so blöd sind hier Steuern zu zahlen oder Waren/Dienstleistungen zu kaufen noch mehr bestrafen.

Eine regionale Währung für das BGE?
Ein BGE in Naturalien? Hmm?

---
Afrika hat Korruption?
Deutschland ist besser, es hat Genderforschung und bald eine gesetzlich garantierte Frauenquote.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum