Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Gefängnis Deutschland - Ghetto der Anspruchslosen

verfasst von Borat Sagdijev(R), 14.01.2012, 13:01

Also eine BGE-Währung oder BGE-Naturalien?

Ich höre die Leute schon sagen:
Nicht mal Urlaub dürfen wir machen!
Gefängnis Deutschland!

Würde der Stern deutscher Wirtschaftskraft sinken würde es Attraktiv BGE-Naturalien zu exportieren und "vollwertiges" Geld statt Gefängniswährung dafür zu bekommen.

Ich denke das wäre ein großer Anreiz. Es ist der Anreiz auf Abschwächung unseres Werts, unserer Wirtschaftleistung.
Es würde eine kleinere Gruppe von Menschen aus dem Staat treiben und dieses weiter verstärken.
Denn was hält die Menschen dann noch in DE?
Das Diktat der Anspruchslosigkeit?

Um all die Probleme mit dem BGE abzumildern wäre eine erhebliche Bürokratie notwendig, wo soll denn der Ganze Staat aus Bürokratie denn sonst auch hin?

Der käme ja ins "Gefängnis", fände er keinen privaten Büroverwaltungsjob im BGEland.

Ich denke BGE in Naturalien und mit Berechtigungen/Umtausch würde zu einem noch weiteren Aufblähen unseres Staatsapparats und zu einer verschärften "Gerechtigkeitsdiskussion" fürhren.
Mittelfristig würde es DE zum Ghetto der Anspruchslosen machen, was es in kleinen Teilen schon ist.

Das Entscheidende ist der Mensch.
Der will sich behaupten, er will besser sein als sein Nachbar, er will möglichst viel erreichen bei möglichst wenig Arbeitsaufwand.

Das BGE wird die Anspruchslosigkeit fördern, Andere vertreiben, Deutschland wird immer weiter zurückfallen gegen Staaten ohne BGE.

Es gab wohl noch keine nennenswerten Staaten mit BGE wie es keine nennenswerten Matriarchate gab.

---
Afrika hat Korruption?
Deutschland ist besser, es hat Genderforschung und bald eine gesetzlich garantierte Frauenquote.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum