Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Mit einem bedingungslosem Grundeinkommen, wäre dieser ganze Ärger beseitigt...

verfasst von Conny(R), NRW, 14.01.2012, 16:08

» Die Lady im Film bekam rund 1500 Euro vom steuerzahl-deppen Mann.
» du gönnst ihr nun mehr nur 800.-

Das stimmt nicht! Denn auch ein Kind bekommt ein bGe: In welcher Höhe das einem Kind gegeben wird, müßte allerdings festgelegt werden.

» DAS reicht ihr mal gerade für die Wohnung plus bissiwas.

Das bGe soll doch nur die Grundbedürfnisse eines Menschen befriedigen und keinerlei Luxus erlauben, damit auch Motivation zum Arbeiten vorhanden ist - wobei das wohl ein menschliches Bedürfnis ist, über die man auch Anerkennung bekommt.

» Kannst du dir in etwa vorstellen, was sie zu dir sagen täte, auch in
» welcher Lautstärke?

Dafür fällt aber auch der demütigende Gang zur Arge weg, und wenn sie nur diese Zeit arbeiten würde, die sie aktuell auf der Arge zubringt, hat sie sich ja auch schon ein klein wenig Luxus erarbeitet. Noch dazu bleibt ihr das Erarbeitete und wird nicht mit dem Alg 2 verrechnet.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum