Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Noch mehr historisches

verfasst von Holger(R), 22.01.2012, 08:08

Im aufgeregten Geschnatter um die Ejakulationen des lila Welpen scheint mir eins etwas zu kurz zu kommen: die geradezu zwanghafte Manie, etwas als 'Rechts' definieren zu wollen.

Das hat sehr viel mit der 'grünen Historie' zu tun.
Anfänglich tummelten sich auch durchaus konservative Leute wie CDU- Gruhl unter diesem Label, der Sache wegen. Und Petra Kelly vögelte mit einem ausgeflippten Bundeswehrgeneral.
Damit war es jedoch vorbei, als die Fraktion der zersplitterten studentischen Linken dort eine Heimat sah, die ihnen endlich Bedeutung versprach. Nicht vergessen: das waren Zeiten Ende der Siebziger, als die SPD noch 'konservativ' war, Friedhelm Fartmann vor dem 'Tittensozialismus' warnte und Holger Börner die Grünlinge am liebsten mit Dachlatten weggejagt hätte, die SPD also unseren versprengten Kommunisten keine Heimat bot.
So sammelten sie sich schließlich bei den Grünlingen, die Fischers aus der terroristischen Fraktion, die Trittins vom KBW, die Schwanz- ab- Dittfurts, die dunkelrot und lila zugleich waren.
Nach diversen Flügelkämpfen schälte sich schließlich die heute gültige Programmatik heraus:

Ökologismus als potjemkinsches Dorf und Flaggschiff (an diverse Umfaller gerade bei Atomkraft sei erinnert, Fischer ist nun bei BMW, der milliardenschwere Subventionsregen für Spargel und Solarzellen ging auch auf manchen Lobby- Grünling nieder), Feminismus als DIE affirmative action des Zeitgeistes überhaupt und- des Pudels Kern- linke Programmatik mit Perpetuierung eines unendlichen Kampfes gegen 'Rechts': haltet den Dieb!
Zwingend zu letzterem dazu gehört Multikulti, schließlich galt es, die immer noch urbraune, einheimische Bevölkerung via Einwanderung zu 'verdünnen'. Fischer hat dazu in den 80ern aus seiner Gesinnung keinen Hehl gemacht und blieb konsequent bis zum Schluß als Außenminister: an seine illegale Visumaktion sei erinnert, die nochmals einen Immigrationsschub auslöste.
Als Sahnehäubchen gelang es den roten Grünen unter dem hemmungslosen Opportunisten Kohl, sich auch noch als Friedensfürsten zu etablieren: halb Jugoslawien wurde hier Asyl geboten und der Balkan in die deutsche Krankenversicherung aufgenommen.

Dieses Erfolgsmodell blieb nicht unbeachtet: bei Lichte betrachtet äffen alle restlichen Parteien dieses Erfolgsmodell nach und so entstand eine Allparteienochlokratie, die getrost als SED bezeichnet werden kann.
Besonders beachtet werden sollte die Zeit der grünroten Koalition nach 98: unter dem mahagonifarbenen Armani- Schröder setzte die Kopulation der vereinigten Linken mit dem Casinokapitalismus angelsächsischer Prägung ein- ein Gutteil der sog. 'Deregulierung der Finanzmärkte' stammt aus jener Zeit und wozu sie führte, braucht wohl kaum noch ausgeführt zu werden.
Vor dem Hintergrund der Schaffung einer neuen, völlig abhängigen 'Klasse' die der 'Hartzer' nämlich, kam dann die Etablierung eines Globalismus, der hauptsächlich den Interessen des Casinokapitalismus diente und mit der Schaffung des neuen, globalen Menschen einherging: der gottlose, der kinderlose, der geschichtslose, der vaterlandslose, der ortlose Mensch, der zugleich und eben deshalb der manipulierbare und beherrschbare Mensch ist. Das Kunstbild der taffen Multikultifrau, die durch die Welt jettet und als CEO ihrem Konzern wieder ein paar Millionen verschafft, ist seit Jahren in jeder Konzernreklame zu beobachten und Sinnbild. Eine unglaubliche Verschmelzung von 'linker' Ideologie und Interessen des Turbokapitalismus und mit ihr etwas Neues, Ungeheuerliches: Wir werden verraten von unseren eigenen Eliten unter Inkaufnahme des Untergangs einer ganzen Kultur.

Die Gegner eines solchen Verbrechens können nach grün- rot- casinokapitalistischer Lesart nur 'rechts' sein.
Der Kreis schließt sich.
Und Antifeministen können nicht nur Antifeministen oder Männerrechtler sein. Sie müssen auch die Avantgarde gegen dieses Schweinesystem werden.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum