Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Hoch interessant! (Allgemein)

verfasst von MannPassAuf, 13.06.2012, 13:10

» Sie ist aber 2000 Jahre alt - doch die Feiglinge, die sich heute Männer
» nennen, trauen sich nicht ran.

Zur Chance einer neuen Männlichkeit gerade durch ein erneuertes Christentum habe ich mich hier - gegen Schluß hin - genauer geäußert.

Das heutige Christentum, insbesondere natürlich (aber nicht nur) das der EKG, hat sich unmerklich gewandelt zu seinem Gegenteil, nämlich zu einer Mutterreligion orientalischer Prägung. Ewigkeit durch Auferstehung ist ersetzt worden durch Ewigkeit in der biologischen Fortzeugung, der ewigen Wiederkunft des Gleichen.

Das ist ein Thema, an dem zu arbeiten wäre!

Vgl. auch meinen philosophisch orientiertenBeitrag hier im Forum

Gruß

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum