Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Feminismus kann kein Bestandteil der Frauenbewegung sein (Manipulation)

verfasst von Werner(R), 25.07.2012, 19:03

» Da sich im Feminismus auch Männer engagieren (die linken Pudel pudeln..."
» kann der Feminismus kein Bestandteil des Feminismus sein - Kämprsche Logik

... "kein Bestandteil der Frauenbewegung" sollte es wohl heißen.

Das fällt Kemper und Geistesverwandte doch gar nicht auf ...

Kemperle und Rosenröckchen halten sich für Männer, noch dazu für die besseren und neuen Männer, auf die auf der Frauenseite leider niemand gewartet hat.

Aber vielleicht ist er auch nur der Typ "Susi", den keine Frau haben will. Die arme Susi wurde nämlich, meist von ihrer hennarot gefärbten, BH-verweigernden Mutter, bei Vollmond und Tee zu einer Lusche erzogen. - Wäis Kiani: Stirb, Susi! Der Softie macht den Abgang., Goldmann 2006, ISBN 3-442-54230-8

---
Ich will, das der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum