Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Staat UND Recht! (Recht)

verfasst von Rüdiger(R), 27.07.2012, 20:44

» Was meinst Du damit konkret? Wie stellst Du dir das vor?

So was wie den Brief von 130 (?) Ärzten contra Beschneidung an Bundestagsabgeordnete finde ich gut - denn die entscheiden über die Sache, nicht die Leserbriefspalten, Stammtische oder Foren (=Internet-Stammtische).

Wenn ich oft sehe, mit wieviel Verve man sich hier in den Foren bekriegt und bekniet - und dabei ist es doch völlig wurscht, was irgendwelche Normalbürger denken (das ist die traurige Wahrheit). Wer wirklich was bewegen will, muß wie die Lobbyisten an die Entscheidungsträger ran. Aber zu mehr als Briefen oder Petitionen langt's bei mir leider auch nicht.

Gruß, Rüdiger

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum