Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Wüssenschaftler plant Selbstmord (Feminismus)

verfasst von DvB(R), 19.08.2012, 01:28

Wissenschaftler plant sein Gehirn in Roboter zu verpflanzen

Der Wissenschaftler Ken Hayworth, der sich mit Fragen der Unsterblichkeit befasst, plant sich um der Wissenschaft willen zu töten. Sein Gehirn soll für die Verpflanzung in die Konstruktion eines Roboters gebraucht werden.

Die Hauptaufgabe der Erforschungen von Hayworth ist es, die Unsterblichkeit zu erreichen. Der Wissenschaftler beabsichtigt sich einem Versuch aussetzen zu lassen. Er will, schreibt The Chronicle , dass Neuronen seines Gehirns zur Grundlage einer neuen Anlage sein werden, bevor er aus natürlichen Gründen stirbt. Für diesen Zweck plant Hayworth sich zu ermorden. Er ist sicher, dass der Versuch gelingen werde und er werde im wahren Sinne des Wortes ein neues Leben anfangen können.

Zukünftig beabsichtigt der Wissenschaftler, der früher in der NASA tätig gewesen war, Menschen „durch das Abgießen der Flüssigkeit aus dem Gehirn und deren Ersatz durch Plastikharze“ unsterblich zu machen.

http://german.ruvr.ru/2012_07_20/82325194/

---
[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum