Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Weiterbildungsangebot zum Rechtsstaat (Recht)

verfasst von Oliver(R), 02.09.2012, 13:18

» Erstaunlich ist, dass einige Richter erst die Fresse über ihres eigen
» aufmachen und diesen Unrechtsstaat anprangern, nachdem sie in Pension
» gegangen sind. Der Rest gibt sich weiter seiner Soziopathie hin.
» Der Umgang mit Horst Arnold war/ist der Regelfall.

Stimmt!

Interessant auch, dass in der interaktiven Grafik der AutorIN viel Statistik betrieben wird, aber KEINE Geschlechterbetrachtung, zumal normalerweise über jeden Schwachsinn die FrauInnenQuote gestülpt wird.

Es käme ja raus, dass (fast) nur Männer vom "Justizirrtum" betroffen wären.

Und das wäre womöglich ein Indiz für den feministischen Unrechtsstaat, und das geht ja gar nicht!
;-)

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum