Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Wach auf! (Recht)

verfasst von Referatsleiter 408(R), Zentralrat deutscher Männer, 03.10.2012, 11:09

Ein Henker vollzieht auch Unrecht, um Recht wieder herzustellen. Manchmal muss man das eben in Kauf nehmen. Die Politik bezeichnet zum Beispiel die unschuldigen Opfer des Gewaltschutzgesetzes auch als Kollateralschaden. Glaubst du das einen Furz in der Politik da die Wahrheit oder das Recht interessiert? Wenn ich mir für jeden der 620 Bundestagsabgeordneten 30 Sekunden Zeit nehme, um ihm persönlich zu erläutern, was für eine Scheiße er da beschlossen hat, dann wäre ich in 5,15 h durch. Danach würde in diesem Land ausnahmslos wieder Art. 2 GG und Art. 6 MRK gelten.

---
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum