Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Dem Volk ist nix klar (Recht)

verfasst von MarieMeierMitEier(R) Homepage, 03.10.2012, 13:37
(editiert von MarieMeierMitEier, 03.10.2012, 13:43)

» Liest man das Forum hier, so ist Horst Arnold „nachweislich“ Opfer der
» „feministischen Unrechtsjustiz“.

Über die "eigen gebaute Scheisse" sind sich sich Feministen und ALLE Männer sowieso nicht bewusst. Erst nachher! Grundlegend herrscht ja

STAATLICHE IRREFUEHRUNG

1. Das Familien- Gewalt- und Strafrecht sei gut und gerecht. Ist es aber NICHT!
2. Nirgends wird gewarnt vor möglichem Unrecht an Männer und Väter. Es wird empfohlen zu heiraten und Kinder zu machen.
3.Nirgends wird vor dem Frauenbonus gewarnt. Folglich versuchen es die Männer zuerst vor Gericht bis alles Geld weg ist und sie etwas besserem belehrt werden durch Staatliche Willkür.
4.Es besteht keine Möglichkeit sich legal zu wehren. Horst Arnold hat es einem glücklichem ZUFALL zu verdanken und Goodwil einer Feministin. Soll jeder Hampelmann auf Zufälle warten?

Hmm... Wirklich klar ist es nur denjenigen die sich damit beschäftigen.
Das Volk - der Steuerzahler - macht keine Brücke/Gedanken über die URSACHE des Justizirrtums. Das Volk macht sich keine Gedanken, ob es sein könnte, dass noch viel mehr Männer unter dieser Willkür leiden.
Es wird dann immer von wenigen Einzalfällen gesprochen!
=> kein Handlungsbedarf

Die Ursache "Feminismus" der diese korrupte feministische Justizwillkür zu Recht machte, wird ignoriert oder ausgeblendet. Aber kein Wunder. Gemäss Staat und linken Medienberichten ist ja alles GUT und GERECHT.
Und schon sind wir wieder bei der STAATLICHEN IRREFUEHRUNG

Weiter:
Die Kollateralschäden an unschuldigen Opfer wird ignoriert.
Die Schäden von Selbstjustiz (die meisten durch polizeiliche Gewaltschutzmassnahmen ausgelöst) werden ignoriert. Die ausgelösten Männer-Selbstmorde werden ignoriert. Die höheren Versicherungsprämien (Krankheit und Rente) werden ignoriert. So genug geärgert....

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum