Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Neue Wege gehen ..... (Recht)

verfasst von Referatsleiter 408(R), Zentralrat deutscher Männer, 16.10.2012, 14:26

Klage gegen das Pack ist sinnlos. Die haben sich abgesichert, wie die NS-Täter damals und die SED-Bonzen vor 20 Jahren. Befehlsnotstand ... wir sind unschuldig! Mein rechter, rechter Platz ist leer .... ich war´s nicht, aber der da!

Ehe der Mann einen Anwalt mästet, soll er für deutlich weniger Geld einen tschetschenischen Fingerformer engagieren. Der sorgt dann mit ergotherapeutischen Massnahmen dafür, dass diese zierlichen Hände kein Willkürurteil mehr untschreiben müssen.

---
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum