Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Re

verfasst von Melkor(R), 07.01.2009, 17:47

Hallo RTW
» Ich will wirklich nicht männerfeindlich sein, aber... Sprechen diese
Wer will schon männerfeindlich sein, diesen Vorwurf weist Frau Schwarzer auch immer weit von sich, warum sollten Sie da zurück stehen.
» TATSACHEN nicht eine deutliche Sprache, was die selbständige
» Lebensfähigkeit von Männern angeht? Ich getraue es mir fast nicht zu sagen
» - Offensichtlich sind Männer nicht in dem Maße wie Frauen in der Lage, ihr
» Leben zu gestalten... Oder wie soll man das sonst interpretieren? Während
ROFL, selten so gelacht.
Frau ist in der komfortablen Lage sich jederzeit Unterstützung erpressen zu können.
» Männer vom Erfrierungstod bedroht sind, schmieren ihnen Frauen die Stullen,
» um ihnen zu helfen (sofern sie sich überhaupt helfen LASSEN...) Das sagt
» wohl genug.
Fragen Sie doch einmal einen der Obdachlosen, warum er obdachlos ist.
In vielen Fällen werden Sie in etwa folgenden Werdegang hören
-Arbeit weg
-Frau+Kinder weg
-mit den Schulden allein gelassen
-obdachlos
»
» Gruß
»
» Ruth (die ganz kuschlisch im Warmen bei einem Tee sitzt)
Melkor, der gerade selbstverdienten Kaffe trinkt.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum