Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Frauen kümmern sich um vom Erfrierungstod bedrohte Männer.

verfasst von Max(R), Fliegentupfing, 07.01.2009, 19:29

Servus Ruth-Eva Teibold-Wagner,

bei so einem Wetter gehören die ganzen alten Schrappnelle, die sich jede Woche diesselbe Frisur vom Steinmetzen auf ihren faltigen Skalp meißeln lassen, und die mit ihrer notorischen Boshaftigkeit ihre Ehegatten vorzeitig ins Grab gebracht haben, per Arschtritt aus ihren altdeutschen Wohnzimmern in die Schneehaufen links und rechts der Allee befördert, damit die alleinstehenden, frierenden Herrn von draußen auch mal in den Genuß eines von ererbter Kohle erwärmten Wohnzimmers kommen.

Sowie die Fingerspitzen der Herrschaften von einem warmen Wannenbade wieder weich und beweglich geworden sind, könnten sie anfangen, den frierenden Beamten- und Fabrikantenwitwen draussen ein paar Stullen zu schmieren. Warm gebadete Männer haben nämlich so herrlich viel Mitgefühl.

Außerdem ist es dem gedeihlichen Zusammenleben der Geschlechter sicherlich dienlich, wenn jede das tut, was sie kann. Frauen können länger frieren! Doch! Die haben durchschnittlich einen fetteren Arsch! Aber der .... äh ... daran ... hängt´s nicht allein. Sie können nämlich überhaupt alles viel besser (Gesetz von FRAKALBES). Überleben gehört sowieso dazu.

Do braux ka Brilln - Max

---
"Wenigstens bin ich Herr der Fliegen", sagte der stinkende Scheißhaufen.
(Baal Zebub/Beelzebub - wird übersetzt mit "Herr der Fliegen")

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum