Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Possenbeobachtung

verfasst von Narrowitsch(R), Berlin, 09.01.2009, 16:43

» » Voraussetzung ist Betreuung, meist ne Betreuerin. Die achtet auf Ordnung
» » und Sauberkeit in der Wohnung und auch bei dir. -zb. Und da gelten ihre
» » Maßstäbe - nicht Deine. Sie achtet auf Umgang mit Alkohol, was du mit
» » deinem Geld machst (manchma Zuteilung) usw. Das kann eine Hilfe sein,
» kann
» » aber auch vergraulen...
» »
» » Ich war artig, bekam Pensionsplatz und dann hab ich auf mittels alter
» » Beziehungen schnell eigene Wohnung gefunden, der Mann bürgte für mich.
» Also
» » ohne Betreung usw. Von da an griff zunächst das Soz.... Freilich
» brauchst
» » da viel Energie und viel Willen die Schnauze zu halten, denn oft wird
» über
» » dich verhandelt, als sei`s Du ne Sache, eine Art infantiler Irrer, dem
» die
» » Damen das Essen mit Messer und Gabel lehren müssen.
»
» Respekt! Ich weiß nicht, ob ich das hinbekommen hätte.

Komplimente fischen wollt ich nicht, nur hinweisen, dass es um sehr Komplexes geht. Um es klar zu sagen: ich bin da kein Opfer, oder so.

»
» Was denn? Wohnen denn noch mehr Foristen in Berlin? Hier ist ja ein
» richtiges Nest ;-)

Nein, die kamen vele 100 KM aus dem Süden.

» Gruß
» Tigresa

---
Extemplo simul pares esse coeperint, superiores erunt-

Den Augenblick, sowie sie anfangen, euch gleich zu sein, werden sie eure Herren sein.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum