Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Possenbeobachtung

verfasst von Donna Amaretta(R), 09.01.2009, 22:30

» Du verstehst offensichtlich nicht, dass nicht wenige Männer sich nur
» ungern helfen lassen wollen, von Behörden schon gar nicht. Und zwar nicht
» wegen irgendwelcher Konditionierei, sondern weil sie zu stolz sind.
»
» Wie sollten sie den Deiner Meinung nach aussehen, diese Hilfsangebote,
» speziell für Männer?
»
» fragt sehr neugierig
»
» Narrowitsch

Belgier macht sein Hotel zum Obdachlosenheim

Damit in seiner Stadt keiner erfriert, hat der Inhaber eines Mittelklassehotels in Brüssel
seine Zimmer für Obdachlose geöffnet - unentgeltlich, Frühstück inbegriffen.
«Wir waren sehr berührt von dem Tod zweier Obdachloser in Brüssel und Löwen»,
sagte Hotelchef Ahmed Ben Abderrahman der Brüsseler Tageszeitung «Le Soir».
«Mein Sohn hat mir gesagt: "Tu etwas."» Der Hotelier nahm Kontakt mit der örtlichen
Sozialbehörde auf, die ihm 60 Menschen schickte.
Der Wohltäter machte sich auch selbst auf die Suche
und fand im Zentralbahnhof vier «Clochards» - zwei Hunde durften auch mit in die Herberge.
Der Hotelier reservierte einen Monat lang die Hälfte seiner 54 Zimmer für Obdachlose.
Nun hofft er, dass sein Beispiel in der Branche Schule macht.

http://de.news.yahoo.com/26/20090109/twl-geschichten-vom-winter-eiskalt-erwis-81ed394.html

Hoffentlich geht dem Mann das Geld nicht aus...
LG Donna Amaretta

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum