Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Exactement so ist es, Christine

verfasst von Roslin(R), 11.08.2009, 03:12
(editiert von Roslin, 11.08.2009, 03:24)

»
» Verstehe ich das richtig: weil Männer zur Bundeswehr müssen, sind Frauen
» benachteiligt? Ich glaubs nicht...

Das verstehst Du absolut richtig.
Weil der Anteil der jungen Frauen, die zeitnah zum Abitur diesen Test machen, höher ist als der der Männer, die oft erst noch ein Jahr Zwangsdienst ableisten müssen, darum sind Männer im Schnitt besser, glauben Femischisten.
Ist ja auch logisch.
Schließlich weiß man ja, wie intensiv gerade der Intellekt beim Heer gefördert und gefordert wird.
Diese Förderung, die die jungen Frauen perfiderweise entbehren müssen, hält die Jungs geistig frisch, während die Mädels schon 3 Monate nach dem Abitur scheinbar vieles von dem vergessen haben, was sie, glaubt man den Noten, doch deutlich besser beherrschten als die blöden Jungs.
Feministische "Wissenschaft" geht setsame Wege.
Das muss man ja auch nicht nachvollziehen.
Es reicht, zu wissen: FRAUEN WERDEN BENACHTEILIGT, MÄNNER PRIVILEGIERT.
Um das zu ändern, muss man Frauen fördern und privilegieren, Männer diskriminieren.
Wenn das verstanden wurde, hat man alles verstanden, was es am Feminismus zu verstehen gibt und sollte jedes weitere Nachdenken einstellen, sich stattdessen der Frauenförderung widmen.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum