Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Friedenberger teuer?

Mus Lim ⌂, Montag, 04.01.2010, 17:26 (vor 4308 Tagen) @ Holger

Für Leute wie Dich ist der Friedenberger ein Muß, besorg ihn Dir um (fast)
jeden Preis.

Bei Amazon für 24 Euronen, ist das ein guter Preis oder zu viel?

Wenn nichts geht, finden sich vielleicht welche, die ihn ins
Netz kopieren. Ich hatte dies bereits vor Jahren angedacht und versuchte,
wegen dem copyright Kontakt mit Friedenberger aufnehmen, leider erfolglos.

Durch die Entwicklung der Rechtssprechung veraltet das in dem Buch gesagte ja auch langsam. Man sollte also heute für Verbreitung des Werkes sorgen.
Das Buch als PDF zur Verfügung zu haben, wäre klasse, schon wegen der elektronischen Durchsuchbarkeit.

Da traf es sich gut, daß ich auf den 'Metz' stieß: der besorgte mir
haarklein die Quellen, die ich seit Jahren brauchte!
Metz selbst ist in seinen Schlüssen nicht revolutionär, bieder und die
Handschrift seines Doktorvaters schimmert durch(rhetorische Frage: was
erwarten wir von einem Hochschullehrer an der linken Fotzenunität
Hamburg?). Den Kundigen aber läßt das kalt: hat das Metzlein doch die
treffliche Anleitung zum KönigInnenmord geliefert mit seinen
Quellenangaben! Was ich Dir damit sagen will: Du mußt beide Bücher Dir
besorgen (Metz ist problemlos erhältlich, aber teuer) ...

ISBN?

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org


gesamter Thread:

 

powered by my little forum