Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Verein "Kinder brauchen beide Eltern e. V."

Kurti, Wien, Sonntag, 26.09.2010, 14:24 (vor 3715 Tagen) @ Kurti

Der Verein "Kinder brauchen beide Eltern e. V." berichtete im Juni 2009 unter Berufung auf die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" auf seiner Homepage:

"Laut polizeilicher Kriminalstatistik aus dem Jahre 2000 gab es beim sexuellen Missbrauch von Kindern 9038 Tatverdächtige in Deutschland. Die Zahl der von Frauen begangenen Taten erscheint darin relativ gering: Nur 2,3 Prozent der strafbaren Handlungen wurden von weiblichen Tätern verübt. Doch diese Zahlen ergeben ein falsches Bild. Frauen sind häufiger als bisher angenommen auch Täterinnen. Das haben neueste Untersuchungen ergeben.

Gisela Braun, Referentin bei der Arbeitsgemeinschaft 'Kinder- und Jugendschutz, Landesstelle NRW e. V.', fasst gegenüber aktenzeichenxy.de, dem Online-Auftritt der ZDF-Fernsehfahndung, neueste Untersuchungen zusammen und geht heute von einem 10 – 15-prozentigen Anteil weiblicher Straftäterinnen aus. Die Kölner Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen, 'Zartbitter', geht sogar von einem noch höheren Anteil aus: 13 – 25 Prozent."
(Quelle: www.kbbe.de/info/missbrauch/missbrauch_durch_frauen.htm)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum