Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Etwas OT: "Das Private ist politisch" ... und "irgendein Dummer" findet sich immer ...

Leser, DFR (Deutsche Femokratische Republik), Samstag, 20.11.2010, 17:28 (vor 4027 Tagen) @ Fragende

Und zum Thema "Vergewaltigung in der Ehe": Das ist ein absolutes no go...
Sexualität in der Ehe ist reine Privatangelegenheit, da hat die
Staatsgewalt sich rauszuhalten, es gibt ne Menge sexueller Spielarten, die
in diesem intimen Privatbereich frei ausgelebt werden sollten, wenn nicht
hier , wo denn dann noch????

vgl. hier:

... Ich halte manches dennoch für nicht überholt, sondern sogar für Kernsätze: Das Private ist politisch. ...

Wer hats gesagt? Siehe:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/14/14052.pdf
Stenographischer Bericht 1999, Deutscher Bundestag

Lesen und staunen!

Zurück zum Thread.
Hierzu bin ich auch deiner Meinung:

Ganz klar müsste eine Gesetzesänderung im Bereich des Scheidungsrechtes
durhgesetzt werden, nämlich bedingungsloser Unterhaltsverzicht für beide
Ehepartner nach der Trennung.
Es darf nicht sein, dass sich jemand durch Heirat hochbumst und sogar noch
nach der Trennung davon profitieren darf, die gängige Praxis empfinde ich
persönlich als ungerecht.

allerdings möchte ich das gerne noch erweitern:

Besonders in den wirtschaftlichen Krisenregionen ist der Beruf Mutter auch für Teenager wieder attraktiv", heißt es in der Studie. In sämtlichen ostdeutschen Landkreisen hätte der Anteil von Teenagerschwangerschaften zugenommen. "Alle zwei Jahre ein Kind anschaffen, das bringt auch Geld" wird die 28-Jährige U. zitiert. Und die hochschwangere 18-jährige S. meint: "Es findet sich immer ein Dummer, der den Papa macht."

Quelle: stern

--
Eine bestimmte Sorte Mensch (meist weiblich) hat mir den Krieg erklärt
- und ich gehe da jetzt hin
zusammen mit "Sunzi" (500 ante Christum natum)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum