Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Vollkommen untauglich!

Nihilator ⌂, Bayern, Thursday, 25.05.2006, 05:07 (vor 5929 Tagen) @ Boanventura / Thomas Lentze

Der Begriff ist also unmißverständlich.

Unter Intellektuellen, ja. Und das war es dann auch schon.
Ottilie Normalverbraucherin hingegen assoziiert mit "Sexismus" irgendetwas mit Sexualität. Konntest Du vor einiger Zeit sehr schön bei "dieGeschwüre.de" beobachten, als eine junge Frau etwas mit sexuellem Bezug postete und abschließend meinte, "naja, heute bin ich halt etwas sexistisch drauf." Die meisten Menschen mißverstehen diesen Begriff!

Faschismus versteht dagegen jeder einigermaßen richtig. Darum ist das der passendere Ausdruck im Zusammenhang mit einer gesellschaftlichen Fehlentwicklung wie dem Feminismus.


Gruß
nihi

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum