Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

MGTOW

Guildo, Dienstag, 01.02.2011, 05:15 (vor 3955 Tagen) @ DvB

Diese Verweigerung wird in die Katastrophe führen. Reiß nichts ein, was
Du nicht zugleich anderweitig wieder aufbauen kannst. Das ist Selbstmord.
Gerade für Betas, aufgrund ihrer Zahl. Die Alphas können sich absetzen

Du irrst dich. Die Alphas sind auf die Arbeitsleistung der Betas angewiesen.

Wird ihre Arbeitsleistung, wie in orientalischen Despotien üblich, mit Gewalt erzwungen oder werden die Betas einfach versklavt, wird eine solche Gesellschaft instabil - Aufstände und Revolutionen sind die Folge, mithilfe derer die Betas ihr Los zu verbessern suchen.

Oder aber die Betas werden durch Aussicht auf bescheidenen Wohlstand und Familie zur Arbeit motiviert. Ein wesentlicher Punkt in Bezug auf das Verhältnis von Mann und Frau war die Durchsetzung der Kulturleistung Monogamie, die auch untergeordneten Männern eine Familie zugestand.

Unsere Gesellschaftsordnung nähert sich wieder einer archaischen Lebensform an, in der einige wenige Männer den Großteil der Frauen für sich beanspruchen, während die Mehrheit der Männer (die Betas) als Geldbeschaffer für den Harem der neuen Despoten ihr Dasein fristen müssen.

Natürlich führt die Verweigerung in die Katastrophe - aber wer nichts mehr zu verlieren hat, schießt bekanntlich auf alles was sich bewegt!

Gruß - Guildo

--
Most places where we all come from we can have a date, pay over $100 and not even get a goodnight kiss from some broad-ass feminazi who thinks her shit doesn't stink.
(unbekannter Fan von Angeles City)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum