Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Piratenpartei = Noch eine Femopartei?

reaktionärer Klotz, Freitag, 03.06.2011, 18:13 (vor 3396 Tagen) @ Holger

Arne hat damals viel Porzellan zerschlagen, als er bei den Piraten das non
plus ultra verortete und andere Männer(rechtler), v.a. die Nichtlinken als
rechte Spackos bezeichnet hat.

Er hat Leute, die ständig rechtsextremistische Sprüche geklopft haben, als "rechte Spackos" bezeichnet. Und zwar völlig zu recht. Mit solchen Leuten kann man politisch nichts auf die Beine stellen - außer seit über zehn Jahren in den Foren herumzumotzen und alle Nicht-Radikalen von der Männerbewegung abzuschrecken, haben die noch nie etwas zustande gebracht.

Dabei kommt es ja gerade darauf an, agerübergreifend ein Bewußtsein zu schaffen, die Schweizer waren da cleverer.

Arne hat als Linker mit der rechtskonservativen Jungen Freiheit eine punktuelle Zusammenarbeit hinbekommen. Mit welchem linken Medium haben das denn die "cleveren Schweizer" bei ihrer "lagerübergreifenden Bewusstseinsbildung" geschafft?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum