Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Sachliche Männeraktivisten - der Weg zum Erfolg!

Robert ⌂, München, Mittwoch, 25.01.2012, 17:42 (vor 3596 Tagen) @ James T. Kirk

Sachlichkeit wird zum Erfolg führen, weil nicht das Ziel ist, mit
Feministinnen zu diskutieren, sondern einfache Menschen zu erreichen.

...

Lockerheit und Souveränität sind gefragt. Gewalt hat nie etwas gebracht,
auch im übertragenen Sinne.

...

(Es geht nicht um Kompromisse oder Dialog, sondern um die einfachen
Menschen im Volk. Vergeßt die bekloppten Feministinnen.)

Im Grossen und Ganzen: Zustimmung.

Konkret:

Als Männeraktivist kannst du nur Erfolg haben, wenn du dich auf männliche Tugenden besinnst:

- Überlegenheit, Nicht aus der Ruhe bringen lassen
- Tun was man selbst für richtig hält (und NUR das!)
- Ignorieren (oder alternativerweise: sich drüber lustig machen) von Geschwätz (insbesondere von weiblichem!) (Die PUAs haben da zwei Konzepte: zum weiblichen Drama: "Nimm sie nicht ernst, sondern durch!", und das Thema, wie mann Shittests besteht).

"weibliche Strategien" (Empört sein, Rumjammern, andere Auffordern, etwas für einen zu erledigen ...) funktionieren für Männer nicht. Gerade nicht bei "einfachen Menschen".

Robert

--
Wolfgang Gogolin "Diese Hymnen für Frauen erinnern an das Lob, das einem vierjährigen Kind zuteil wird, weil es endlich nicht mehr in die Hose kackt, sondern von allein aufs Töpfchen geht."


gesamter Thread:

 

powered by my little forum