Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

"Die" Schwulen als homogene Gruppe gibt es doch eh nicht.

Hurenbock, Wednesday, 07.03.2012, 08:17 (vor 3766 Tagen) @ Mus Lim

Schöne Überlegungen, und traurig wie es schon geschafft wurde einen Keil zwischen verschiedene Männergrupen zu treiben.

Aber so ganz unschuldig werden die Antifemministen wohl auch nicht sein, das Schwule nicht sonderlich bei Männerrechtlern willkommen sind, da wird dann wieder Homophobie vorgeworfen, und das Karusell dreht sich weiter ... Ich sehe da auch keinen Ausweg. GAYWEST wiederum ist ja wohl eher auf der Seite der Männerrechtler.

Übrigens ist das ein Problem das die Männerrechtler auch mit den hetero Singles haben: Die meisten interessieren sich nicht für Vaterrechte, Unterhaltsmissbrauch, Eheprobleme, unfaire Familienpolitik... weil sie es auch nicht betrifft.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum