Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Phööser rechter Antisemitismus (Allgemein)

DvB, Freitag, 08.06.2012, 04:47 (vor 3463 Tagen) @ Manifold

Weil ich als Rechter so phööse antisemitisch bin. Man übersieht auch
gerne, dass PI News sich deutlich proisraelisch positioniert (im Gegensatz
zu so manchem Linken in Deutschland ...). Auch Geert Wilders und die
schweizerische SVP sind proisraelisch.

Kunststück, in Israel sind die Rechtsradikalen schließlich an der Macht.

Das Problem mit PI & Co ist ja nicht die Rechtsrichtung, sondern die prozionistische und antideutsche Ausrichtung.

Dabei schweigt man natürlich gnädig über den grassierenden linken
Antisemitismus, welcher sich in seinem "Antiimperalismus" kräftig gegen
Israel (und somit den 12 Stämmen = die Gesamtheit aller Juden) engagiert,
aber auch schon bei Karl Marx äusserst ausgeprägt war.

Wenn sie 12 Stämme = die Gesamtheit aller Juden behaupten, beweist das bloß, daß sie von kabbalistischen Endzeitsekten kontrolliert werden. Die Gesamtheit aller Juden besteht bekanntlich aus 14 Stämmen + die später konvertierten Khasaren - letztere werden allerdings nicht von allen als Juden anerkannt (und sind natürlich schon gar keine Semiten).

--
[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum