Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Es gibt keine Gleichberechtigung - Mann und Frau sind UNGLEICH! (Bildung)

GleichberechtigungsGegner, Donnerstag, 21.06.2012, 16:40 (vor 2897 Tagen) @ Zecke24

Manchmal denke ich, dass einige noch im Mittelalter leben. Da wird
giftzwergartig an irgendwelchen historischen Hierarchien festgehalten, die
scheinen in diesen Gedankenwelten förmlich verankert zu sein.

Gleichberechtigung kann es gar nicht geben, weil Mann und Frau einfach UNGLEICH sind!

"Gleichberechtigung" ist ein Kampfbegriff aus dem marxismus nach dem Motto: "Alle sind gleich"

Weil Mann und Frau ungleich sind, führt ausnahmslos jeder Versuch hier Gleichberechtigung einzuführen schnurstracks zum Feminismus!

Es gibt schlicht keine Gleichberechtigte und schon gar keine "wahre Gleichberechtigung" - genauso wie es keinen Kommunismus oder den "wahren Kommuznismus" gibt, weil beide ideologien der natur widersprechen!

Wer heute "Gleichberechtigung" vertritt, der vertritt damit automatisch die feministsich, marxisitsche Ideologie und stellt sich gegen die Natur!


gesamter Thread:

 

powered by my little forum