Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Datenschutz/Sicherheit beim Antifeminismus-Treffen (Projekte)

André, Saturday, 04.08.2012, 11:03 (vor 3572 Tagen) @ Leserzuschrift

Deshalb werde ich auf keinen Fall teilnehmen, wäre jedoch sehr gerne
gegangen wenn der Event anonym mit Barzahlung wäre.

Das ist sehr schade. Laß Dich doch von "Äußerlichkeiten" nicht abhalten. Antifemismus ist halt kein Kindergartenspielchen. Ist doch klar, daß das nicht "mal eben nebenbei" geht.

Jeder Informatiker weiss, dass es keine 100% sicheren IT-Systeme gibt.
Jedes System hat Schwachstellen. Was passiert wenn ein Hacker der
Feminazis die Daten ins Internet stellt? Gewaltbereite Feminazis?
Pranger? Staatliche Sanktionen gegen Antifeministen im
Scheidungsprozess? Jobverlust?

Das ist alles möglich. Letztlich geht der Antifeminismus völlig und glasklar gegen den existierenden Mainstream. Feminismus hat alle Lebensbereiche heute durchseucht. Alle! Und die wollen mit allen Mitteln ihre Macht erhalten. Weil sie festgestellt haben, daß sich so die Menschen, das Volk ziemlich gut (ver-)leiten läßt. Selbstverständlich werden sie auch mit allen (vor allem unsauberen und ihrem heiligen Gesülze entgegenstehenden) Mitteln gegen Antifeministen vorgehen. Das ist normal. Ich möchte fast sagen: "Es wäre bedenklich, wenn es nicht so wäre." Gibt Dir 'n Schubs und geh hin!

Gruß
A.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum