Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

ORF: Pöhse Maskulisten im Internet unterwegs........ (Allgemein)

Leutnant Dino ⌂, Monday, 15.10.2012, 01:56 (vor 3510 Tagen) @ Manhood
bearbeitet von Leutnant Dino, Monday, 15.10.2012, 02:01

FeministInnen wollen im Internet ernsthaft diskutieren (kein Witz!), pöhse
Männer verunmöglichen dies und machen Zensur notwendig.

Das war ja wohl super. Traumhaft. Nur warum wurde ich dann bis vors Landgericht von einer dickleibigen Feministin verklagt? Und jetzt das Schönste von diesem Prozess: Die Klägerin hatte überhaupt keine Rechtsschutzversicherung und bis heute kam nicht eine Kostennote von der Klägerin ins Haus. Lediglich die Differenz aus dem Prozesskostenvorschuss von 14,- € kam direkt von der Gerichtskasse, die ich aber nicht bezahlt habe. Da hat die dicke Maus alles schön von ihrem Sparbuch zahlen dürfen. Das war nicht billig und heute weiss ich, warum sie sich über das Versäumnisurteil nicht freute. Weil sie schlichtweg ihren eigenen Sieg bezahlen durfte. Wie geil ist das denn? Feministinnen können noch nicht mal strategisch denken.

In den letzten 6 Jahren habe ich 3 Unterhaltsprozesse, 2 Vaterschaftstests und 1 Urheberrechtsprozess verloren. Kosten: 0,00 €
Das jetzige Scheidungsverfahren und nachfolgende Unterhaltsverfahren werden mich auch nur 0,00 € kosten.

Wann lernen es die Frauen endlich mal, dass es von mir nichts gibt?

--
Das antifeministische Männermagazin
www.das-maennermagazin.com


gesamter Thread:

 

powered by my little forum