Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Wieviele Jahre Aufschub sind angedacht? (Recht)

Robert ⌂, München, Mittwoch, 17.10.2012, 17:19 (vor 2828 Tagen) @ Referatsleiter 408

So ne Art "Mutterschutz"? Ich halte diese ekelhaften Weiber (Anmerkung:
Ich habe das Schockvideo gesehen!) einfach für verantwortungslos und zur
Betreuung von Kindern nicht geeignet. Die Kinder jetzt als Schutzschild zu
benzutzen entspricht dem anwaltlichen Wesen und offensichtlich auch der
kranken Psyche dieser vermeintlichen (feministischen) Mütter.

Zustimmung.

Wenn der Haftaufschub beantragen möchte .... an wieviel Jahre dachte der
denn?

Steht doch da: bis die Kleinkinder 14 sind.

--
Wolfgang Gogolin "Diese Hymnen für Frauen erinnern an das Lob, das einem vierjährigen Kind zuteil wird, weil es endlich nicht mehr in die Hose kackt, sondern von allein aufs Töpfchen geht."


gesamter Thread:

 

powered by my little forum