Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

PICK UP - eine neue Männerbewegung

blendlampe, Sunday, 09.11.2008, 12:09 (vor 5030 Tagen) @ PUA

Wieder mal ein anderes Etikett für etwas, das wohl so alt wie die Menschheit ist. Entsprechend den aktuellen Trends verpackt und variiert:

- englischer "Markenname"
- mehr aufs eigene Ego gerichtet wie auf Andere
- auf Kürze ausgelegt, erinnert an ein Geschicklichkeitsspiel am Handy
- mit einem extragrossen Schuss Psychogeschwafel verbrämt.

Steinalt, aber so vermarktet dass es sicher die übliche Runde durch Gazetten und Foren macht, so wie die Millionen Variationen derselben Sache vorher und in alle Zukunft bis ans Ende der Welt.

Der Radikalfeminismus existiert und er bestimmt Einiges in unserem Leben,
man kann aber das Beste daraus machen. Und ein Leben ohne Frauen ist das
für viele eben nicht.

Ein Leben mit Frauen auch nicht. Statt dem tausendsten Aufguss uralter Flirterei wären Fragen interessanter, worauf sich Glück und Zufriedenheit der Männer gründet, die ohne Frau existieren können.

Nun verrate ich euch mal ein ganz geheimes Geheimnis, ist zwar auch schon so alt wie die Menschheit, aber wenn man über die Länge eine SMS-Nachricht hinausdenken kann, merkt man es selbst: Auch das geile Pick-up-Lebensgefühl ist nur ein Einstieg in einen Mechanismus, nach früher oder später doch wieder so endet, wenn man die Leute mal langfristig beobachtet:

...war ein grosser Spass, aber dann hab ich mich doch sehr verliebt, wie sind zusammengeblieben. Ich hab uns schon das Schlafzimmer in unserer ersten gemeinsamen Wohnung renoviert.
...es war so schön, dann wollten wir mit der Zeit doch noch ein Kind. Dann ist es zerbrochen. Jetzt bin ich Unterhaltszahler und sehe das Kind nicht mehr.
...wir sind zusammengeblieben, sie war etwas ganz besonderes. Toller Sex. Schliesslich haben wir geheiratet, obwohl ich das am Anfang lange nicht wollte.
...das Pick-up Zeug war mir auch Dauer zu anstrengend. Mit der Zeit will man andere Partnerschaften.

Für die erwarteten Zank- und Kreischbeiträge, die sicherlich nicht lange
auf sich warten lassen, habe ich in diesem Thread einen eigenen Bereich
eingerichtet: Bitte stellt diese (auch "lustigen" und "originellen"
Sarkasmus) als Antwort unter "Zank und Kreisch" ein.
- Danke

Bitte. Ich lass mir ganz sicher nicht vorschreiben, wo oder was ich poste. Und wieso die Angst vor der gesamten Bandbreite der möglichen Kritik, dass man die Antworten schon vorsortiert haben möchte?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum