Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Ich warne vor dem Biologismus !

Gismatis, Basel, Mittwoch, 12.11.2008, 05:39 (vor 4723 Tagen) @ Adam

Und vor Allem seine Zurechnungsfähigkeit. (Dann gehen natürlich auch

die

Sexistinnen straffrei aus.)


Wieso? Werden wir denn plötzlich unzurechnungsfähig, wenn wir

biologisch

erklärt werden?


Ja. Was denn sonst? Wer in seinen Handlungen gänzlich determiniert ist,
der ist trivialerweise nicht für sie verantwortlich, das sein Wille ja eben
nicht frei ist.

Verantwortung ist eben etwas, was ich übernehme oder jemandem zuschreibe. Das geht auch dann, wenn ich von einer Determiniertheit ausgehe.

Natürlich bleibt er berechenbar im Sinne
naturwissenschaftlicher Voraussagen. Aber solche berechenbarkeit ist etwas
ganz anderes als Zurechnungsfähigkeit im juristischen und erst recht im
moralischen Sinne.

Allerdings. Ich plädiere ja auch dafür, Konzepte wie Schuld(fähigkeit) vor allem im juristischen Sinn zu überdenken. Denn so wie es jetzt ist, sind es Konstrukte, die auf einem anderen Konstrukt, der Willensfreiheit, aufbauen. Das ist nicht ideal, finde ich.

--
www.subitas.ch


gesamter Thread:

 

powered by my little forum