Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Wer finanziert das KFN?

Alex Andro, Tuesday, 17.03.2009, 18:17 (vor 4940 Tagen) @ Christine

"Für seine Grundfinanzierung erhält das KFN gegenwärtig pro Jahr vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur 1.084.600 Euro.

Für fast alle Forschungsprojekte, an denen das KFN gegenwärtig arbeitet, hat es ferner Drittmittel eingeworben. Seit 1990 hat es rund 50 solcher Anträge gestellt, die - von wenigen Ausnahmen abgesehen- durchweg bewilligt wurden. Die Gesamtsumme der Drittmittel beträgt für diesen Zeitraum 8,7 Millionen Euro. Geldgeber waren bzw. sind insbesondere die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Volkswagen-Stiftung, die Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V., die Robert-Bosch-Stiftung, das Bundesjustizministerium, die TUI-Stiftung, die Wilhelm Hirte Stiftung, die Thyssen-Stiftung, die Reimann-Dubbers-Stiftung/ Dürr-Stiftung, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesinnenministerium, das Niedersächsische Justizministerium, das Niedersächsische Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales (MFAS), das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, das Niedersächsische Innenministerium, das Niedersächsische Landesjugendamt, das Innenministerium von Schleswig-Holstein, der Kriminalpräventionsrat Stade, die Senatoren für Justiz bzw. für Jugend der Stadt Hamburg, die Stadt Hannover sowie zehn weitere Städte und Landkreise, in denen wir unsere repräsentative Jugendbefragung durchgeführt haben."

http://www.kfn.de/Das_KFN/Wer_finanziert_das_KFN.htm


gesamter Thread:

 

powered by my little forum