Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Sexuelle Belästigungen von Männern im TV, der Zeitung, im Radio, praktisch überall ...

Nihilator ⌂, Bayern, Samstag, 03.10.2009, 01:27 (vor 4443 Tagen) @ Wladimir

Es ist bekannt, dass Männer im sexuellen Bereich auf "optische Reize"
reagieren, warum werden wohl im TV nach Sendeschluss permanent die "ruf
mich an ich will Männer ficken Werbungen" geschaltet? Wenn pubertierende
Jungs solche Nummern wählen und Eltern damit in den Ruin treiben können?

Männer sind doch keine Menschen; was erwartest Du als Antwort? Würden Frauen so perfide an ihren Trieben manipuliert, wären die Medien voll davon.
Wenn die Nutten in der Werbepause rumstöhnen und Abzocknummern bewerben, ist das nicht neutral, männerfeindlich schon gleich gar nicht, sondern -halt Dich fest!- FRAUENFEINDLICH! Jawoll! Weil diese ruf-mich-an-Drecksäue nicht etwa sich selbst für Kohle zur Sau machen, sondern von uns -auch denen, die das gar nicht sehen wollen- zur Sau degradiert werden. Und dagegen kommst Du argumentativ nicht an; das ist schon Religion.
An der Stelle -Gruß an Mus Lim- gehören auch gewalttätigen Religionen gewisse Sympathien von meiner Seite. ;-)

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum