Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93045 Einträge in 21925 Threads, 284 registrierte Benutzer, 107 Benutzer online (3 registrierte, 104 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Sezessionsbewegungen werden kommen (Falschbeschuldigung)

Holger @, Samstag, 05.10.2013, 16:31 (vor 2023 Tagen) @ Kalle Wirsch

In Katalonien, in Norditalien, in Bayern: der verachtete Lokalpatriotismus wird wieder auferstehen und das ist gut so.
Warum soll ein Katalane für die Aristokraten in Madrid knechten, ein Milanese für die kalabrische Mafia, warum ich für den schwulroten Antifa- Dreck und die Parallelgesellschaften in Berlin?
Wenn ich es richtig deute, sollen nunmehr die Schleusen weit geöffnet werden für die Neger, die für die Verheißung vom rundumversorgenden Nannystaat beschwerliche Bootstouren gegen hohes Schmiergeld auf sich nehmen und dabei öfters ersaufen. Ich hoffe, der durchfeministisierten Kotstecher'kirche' fällt ihr Geplärr noch mächtig auf die Füße.
Es hat noch nie jemanden genutzt, wenn andere für ihn im Chaos versanken (siehe London, siehe Banlieues, die Dankbarkeit des Packs ist eine gutmenschliche Illusion) und die Beträge, die im Laufe der Jahre im afrikanischen Faß ohne Boden verschwunden sind, kann keiner mehr zählen.
Schluß mit lustig und dem Fetisch 'Solidarität' ohne Gegenseitigkeit!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum