Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93046 Einträge in 21925 Threads, 284 registrierte Benutzer, 115 Benutzer online (1 registrierte, 114 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

CAUSA WILLKUER (Falschbeschuldigung)

adler, Kurpfalz, Freitag, 11.10.2013, 21:22 (vor 2017 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Immer noch fabuliert die "Neue Osnabrücker Zeitung"

"Sie soll eine Vergewaltigung erfunden und dadurch einen mittlerweile verstorbenen Kollegen zu Unrecht hinter Gitter gebracht haben."

obwohl auch die Presseerklärung des LG Osnabrück allgemein Bekanntes schreibt:

"In dem von dem klägerischen Rechtsanwalt Hartmut Lierow angestrengten Wiederaufnahmeverfahren hob das Landgericht Kassel mit rechtskräftigem Urteil vom 05.07.2011 das Urteil des Landgerichts Darmstadt wegen erwiesener Unschuld auf und sprach Herrn Arnold frei."

Wenn ich jetzt die Regeln der formalen Logik anwende, dann muss Heidi Künzler die Vergewaltigung durch Horst Arnold erfunden haben. Das funktioniert ähnlich wie ein Dreisatz.

Gruß
adler

--
Den Drachentöter hat der Feminismus an die Drachin verfüttert!
Die Finanzindustrie muss zerschlagen werden

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum