Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93045 Einträge in 21925 Threads, 284 registrierte Benutzer, 101 Benutzer online (3 registrierte, 98 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Keinen Cent wird die zahlen! (Falschbeschuldigung)

Detektor, Freitag, 11.10.2013, 21:31 (vor 2017 Tagen) @ Leutnant Dino

Wer nichts hat, der wird nichts zahlen. Es ist Zivilrecht ohne Konsequenzen.


Na gut. Wenn Frau Külzer ihre wirtschaftliche Karriere damit für beendet erklärt - oder andere das tun, denn wer will schon jemanden mit so einer Vita haben (außer der Staat vielleicht, der sein feministisches, schützendes Händchen einzusetzen weiß) - passiert natürlich in der Richtung nichts mehr.

Kleiner Trost: der mit allen Mitteln geführte Kampf um Beamtentum, Ansehen und Aufmerksamkeit endet dann für die Dame zuerst im Gefängnis und dann im Hartz-IV-Loch. Als Frau dabei leider noch eher unsanktioniert als ein Mann.

--
Linker Männerrechtler - "Dö Pöst"

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum