Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94906 Einträge in 22398 Threads, 285 registrierte Benutzer, 136 Benutzer online (1 registrierte, 135 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Der Schläger Rosenbrock (Gewalt)

emannzer @, Freitag, 05.12.2014, 19:20 (vor 1664 Tagen)

"Hinrich Rosenbrock, ein Soziologe aus dem Umfeld “Gender Studies” und s.g. Wissenschaftler, der vor zwei Jahren quer durch die Medien gezerrt wurde, weil er feminismus-konform auf Männer-, Väter- und humanistische Menschrechtler der maskulinen Art, sovie auf Vereine wie “MannDat” oder “Agens” eindrosch, soll angeblich eine recht zwielichtige Gestalt sein.

Wer Rosenbrock noch nicht kennt, kann sich per Klick auf das Portrait informieren
(der Link führt zur “WikiMannia”, da die Wikipedia ideologisch einseitig ‘informiert’):"

Eine Betrachtung zu dem bereits hier diskutiertem Thema mit aktuellen Links und der 'Würdigung' des Themas Falschbeschuldigung.

Der Schläger Rosenbrock

So schwer es mir bei HR fällt, aber auch bei ihm sollte erst mal die Unschuldsvermutung gelten, die man ja bekanntermaßen meist den Männern vorenthält.

Wie das ausgeht, dürfte allerdings spannend werden.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum