Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94908 Einträge in 22398 Threads, 285 registrierte Benutzer, 140 Benutzer online (2 registrierte, 138 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Eva Hermann mit Prof.Michael Vogt, über Genderkacke und Feminismus (Genderscheiss)

JUNGHEINRICH, Mittwoch, 02.12.2015, 14:14 (vor 1302 Tagen) @ Urknall

Bis auf die Tatsache, daß Eva Hermann glaubt Frauen seien von ihren Anlagen her die besseren Menschen,
die nur vom Feminismus irregeleitet sind, hat sie mit fast allen ihrer Aussagen recht.
Was Sie über Gender Mainstreaming, frühkindliche Bindung und die Zerstörung von Familien sagt ist
zu 100 % richtig ! Sie hat jedoch unrecht, wenn sie meint Frauen seien sensibler als Männer und würden sich
als werdende Mütter um den Weltfrieden, den Umweltschutz und den Sinn des Lebens Gedanken machen.

Ich habe schon Mütter kennengelernt, die waren hedonistische und empathielose Egoistinnen.
Frauen sind keineswegs sensibler als Männer, sondern sie sind in jeder Hinsicht sehr viel grausamer
und sadistischer als Männer !
Das ändert aber keineswegs etwas an der Tatsache, daß Eva Hermann mit ihren Aussagen über frühkindliche
Bindung, Gender Mainstreaming und Familienzerstörung zu 100 % recht hat !
Wenn ich ihre YOU TUBE Beiträge sehe, dann kann ich 90 % von dem was sie sagt zustimmen,während 10 %
Frauen sind eigentlich die besseren Menschen Bla bla ist.
Ich finde ihre Videos trotz mancher FRAUEN SIND DIE BESSEREN MENSCHEN Verzeichnungen sehenswert !

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum