Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94725 Einträge in 22352 Threads, 285 registrierte Benutzer, 105 Benutzer online (2 registrierte, 103 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Bundesrepublik destabilisieren (Humor)

Christine ⌂ @, Mittwoch, 04.01.2017, 07:12 (vor 897 Tagen) @ Christine

Politik kann man ja nur noch mit Humor ertragen, deshalb stelle ich das folgende Bild auch unter Humor ein.

[image]

19. Juli 1986: Die DDR ermöglichte seit 1. Januar 1986 fast 43.000 Asylanten über Berlin-West die Einreise in den Westen. Politiker der schwarz-gelben Koalition in Bonn beklagen die Absicht Ost-Berlins, über diese Massenmigration die Bundesrepublik "zu destabilisieren".

https://pbs.twimg.com/media/C0wQUqOUkAAG8sN.jpg

Hab das sogar überprüft, deshalb dazu ein Artikel aus der Welt: https://www.welt.de/geschichte/article149441251/Schon-die-DDR-nutzte-Fluechtlinge-als-Druckmittel.html

Bei 43.000 sprachen Politiker schon von "destabilisieren", aber bei über 1 Millionen heißt es "wir schaffen das". s_stirnpatsch

Wenn das kein Humor ist, was dann... s_traenenlachen

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum