Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93091 Einträge in 21937 Threads, 284 registrierte Benutzer, 52 Benutzer online (0 registrierte, 52 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Heute hat Polen, zum ersten Mal, auch mit regulären..... (Politik)

Manhood, Donnerstag, 01.02.2018, 10:17 (vor 446 Tagen)

......Parlamentariern, ein neues Gesetz beschlossen:

Holocaust: In Polen darf Polen nicht beschuldigt werden

Der polnische Senat verabschiedete ein umstrittenes Holocaust-Gesetz: Polen soll dadurch nicht verantwortlich für die Lager auf seinem besetzten Staatsgebiet gemacht werden. Kritiker fürchten die zu vagen Formulierungen.

Der polnische Senat hat das umstrittene Gesetz zum Umgang mit dem Holocaust verabschiedet. Das Oberhaus des Parlaments stimmte in der Nacht auf Donnerstag mit 57 Ja- und 23 Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen für den Gesetzentwurf. Es sieht Strafen für polnische Bürger und Ausländer vor, welche die Todeslager der Nazis im besetzen Polen fälschlicherweise als "polnische Lager" bezeichnen.

Auch wenn der polnische Staat oder das polnische Volk der Komplizenschaft mit den Nazis bezichtigt wird, drohen Geldbußen oder bis zu dreijährigen Haftstrafen. Die Reform bedarf zum Inkrafttreten noch der Unterschrift von Präsident Andrzej Duda.

Hier die ganze Posse:

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/international/holocaust-in-polen-darf-polen-nicht-beschuldigt-werden/ar-BBIxwEh?ocid=spartandhp

Ähm....wenn Polen also gar keine Juden an die Vernichtungslager aufgeliefert haben, dann wurden diese nicht existierenden Juden ja auch nicht vergast, da sie ja nicht existierten. Damit müsste also nach polnischem Recht die Judenvernichtung teilweise geleugnet werden. Was wohl deutschem Recht widerspricht. An der Oder ändert sich also die gesetzlich vorgeschriebene Geschichte......Vorsicht beim Grenzübertritt...... :-D

Grüsse

Manhood :-)

PS: Kreativer Lösungsvorschlag von mir: Das waren chinesische Lager und Eskimos haben den Gashahn bedient....... s_traenenlachen

--
Das System muss weg!!! [image]

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum