Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

102215 Einträge in 24283 Threads, 288 registrierte Benutzer, 59 Benutzer online (1 registrierte, 58 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Kuckucksväter in der Schweiz schlecht gestellt (Recht)

Manhood, Sonntag, 22.04.2018, 14:46 (vor 804 Tagen)

Ein Leben lang bezahlen für das Kind eines anderen

Vaterschaftsklagen sind in der Schweiz enge Grenzen gesetzt. Ein Mann, der nicht der leibliche Vater seines Sohnes ist, hat das soeben erfahren.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ein-leben-lang-bezahlen-fuer-das-kind-eines-andern/story/26944637

Grüsse

Manhood

--
Swiss Lives matter!!![image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum