Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93994 Einträge in 22160 Threads, 285 registrierte Benutzer, 70 Benutzer online (2 registrierte, 68 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

ARTE Mediathek - Re: Schwedens neues Sex-Gesetz - Der Staat an der Bettkante (Falschbeschuldigung)

WWW, Freitag, 04.05.2018, 15:05 (vor 385 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Re: Schwedens neues Sex-Gesetz - Der Staat an der Bettkante, habe ich dort hochgeladen ->
https://yadi.sk/d/ov3JXLp23S2ECY

Es ist ein prima Lehrstück, wie eine Gesellschaft - mit einem Matriarchat, untergeht.
Verblödete Männer, deren intersexueller Wettkampf darin besteht, es fehlgeleiteten Frauen (Feministinnen) bzw. gleichgültigen Frauen (Mehrheit) recht zu machen.
Ein Wettkampf darum, wer der harmloseste Trottel ist.

Die haben Glück, dass die Migranten in ihrer Mehrzahl, durch die weibliche Hypergamie, uninteressante Leistungsempfänger sind.
Das kann sich im Zeitalter "Industrie 4.0" ändern.
Wenn es stimmt, was gemunkelt wird, dann besteht in Zukunft das Gros der Gesellschaft aus Leistungsempfänger, die aber als solches nicht mehr auffallen, weil es ja der Normalfall sein wird.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum