Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

102454 Einträge in 24343 Threads, 288 registrierte Benutzer, 67 Benutzer online (1 registrierte, 66 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Schweiz: Protokoll eines Verfalls (Recht)

Manhood, Donnerstag, 05.07.2018, 12:30 (vor 736 Tagen)

Eine Frau versucht mit ihrem Lover, ihren Ehemann zu ermorden, um an sein Geld zu kommen (und sich eine Scheidungsverfahren zu ersparen). Wie es an einem solchen Prozess in der Schweiz so zugeht und wie die Presse darüber berichtet, sagt viel über den Zustand der Justiz und der Medien aus. Auszüge:

Schöne Telma soll 16 Jahre in den Knast

Sie stellt sich als Opfer dar: «Im Gefängnis in Brasilien musste ich am Boden schlafen.

Auf ihren Wunsch sitzt eine Psychiaterin beim Prozess neben ihr. Diese reicht ihr ein Päckchen Taschentücher. Couto schnäuzt sich, wischt Tränen weg.

Der Verteidiger fordert bloss acht Jahre Knast, die 14 Monate U-Haft in Brasilien sollen abgezogen werden. Seine Begründung: «Couto hat eine schwere bipolare Störung. Sie ist seit ihrer Jugend depressiv.» Sie habe sich von ihrem Ex-Mann bedroht gefühlt.

https://www.blick.ch/news/schweiz/westschweiz/schoene-telma-soll-16-jahre-in-den-knast-sie-wollte-ihren-mann-vergiften-id8578750.html

Grüsse

Manhood s_erschrecken

--
Swiss Lives matter!!![image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum