Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

102196 Einträge in 24278 Threads, 288 registrierte Benutzer, 60 Benutzer online (0 registrierte, 60 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Klonovsky (Recht)

Alfonso, Sonntag, 02.09.2018, 10:00 (vor 669 Tagen) @ Christine

https://www.youtube.com/watch?v=pfRavqOQJZQ

Auf PI ist gerade dieses Video verlinkt, schau dir mal ab 0:49:00 an, was Klonovsky zum 1001-Nacht-Merkelmärchen "NSU" sagt. Da ist was dran und Klonovsky hat bei weitem noch nicht einmal den Komplex der Ungereimtheiten gestreift.

Die 10 Jahre für einen Polenböller sind ein politisches Gesinnungsurteil. Wenn ein Moslem hier eine echte Bombe zündet ist es dagegen eher wahrscheinlich, dass dem hier überhaupt nichts passiert. Dazu passt die Aussage des sächs. Ministerpräsidenten Kretschmar im MDR vor dem "Sachsengespräch" zu den angeblichen Hitlergrüßen in Chemnitz: "Wir werden dafür sorgen, dass diese Leute bestraft werden." Die Aussage ist dahingehend interessant, dass es offenbar nichtjudikative Kreise gibt (Anmerkung: Er sagt als Nichtjustizangehöriger "wir", schließt sich also selbst mit ein!), die eine Bestrafung veranlassen/vollziehen können und andererseits uns die "Unabhängigkeit" der Justiz vorgegaukelt wird. Kretzschmar hat damit, wohl eher ungewollt, tief in das Nähkästchen des Merkel-Regimes blicken lassen. Wer soll´s sonst wissen, wenn nicht Leute die bei Merkel tief im After angewanzt sind?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum